15.5.2017, 9:34

Dynamischer ŠKODA RAPID Spaceback – aussen kompakt, innen riesig

  • Hauptscheinwerfer mit energieeffizienten Bi-Xenon-Leuchten, Tagfahrlicht und Blinker in LED-Technik
  • Kurzheckmodell mit viel Platz, Funktionalität und ‚Simply Clever‘- Ideen
  • Riesiges Panoramaglasdach und verlängerte Heckscheibe
  • Motoren von 70 kW (95 PS) bis 92 kW (125 PS), neuer 1,0 TSI mit drei Zylindern – sparsam, dynamisch und soundstar
  • Assistenzsysteme für Sicherheit und Komfort auf Topniveau
  • ‚Always on’ – Infotainmentsysteme eröffnen neue Dimensionen der Konnektivitä^t

 

 

Mladá Boleslav, 15. Mai 2017 – Der ŠKODA RAPID Spaceback vereint die praktischen Vorteile aller ŠKODA Modelle mit seiner Kurzheck-Karosserie. Sein dynamisches Design spricht verstärkt eine jüngere Zielgruppe an. Markentypisch überzeugt der ŠKODA RAPID Spaceback mit einem grosszügigen Raumangebot, zahlreichen ‚Simply Clever‘ Lösungen sowie einer aktiven und passiven Sicherheit auf hohem Niveau. Die Hauptscheinwerfer leuchten ab der Ausstattungslinie Ambition mit LED-Tagfahrlicht. Die optional verfügbaren Bi-Xenon-Scheinwerfer werden ebenfalls mit LED-Tagfahrlicht und zusätzlich mit LED-Blinkleuchten kombiniert. Die verlängerte Heckscheibe ist jetzt Serie in der Ausstattungslinie Style und erzielt vor allem mit dem optional erhältlichen Panoramaglasdach ein besonderes Raumgefühl. Neue dynamische und sparsame 1,0-TSI-Motoren mit drei Zylindern lösen die Aggregate mit 1,2 Liter Hubraum ab. Den ŠKODA RAPID Spaceback gibt es auch als sportliche Monte Carlo Variante. Der aufgewertete ŠKODA RAPID Spaceback ist ab Juni ab CHF 16'510.- erhältlich (zusätzlich vom Listenpreis abziehbar: Clever Bonus CHF 1'700.-).

 

Eigenständiges Design sorgt für dynamischen Auftritt
Die optische Aufwertung fällt beim ŠKODA RAPID Spaceback besonders deutlich an der Front auf. Die modifizierten Nebelleuchten im neu gestalteten unteren Teil des Stossfängers sind mit einem schmalen Chromstreifen in der Linie Style verbunden. Das lässt die Frontpartie noch breiter wirken. Angeboten werden sieben Leichtmetallräder im neuen Design (optional). Dazu werden 13 Aussenfarben angeboten.

Das Frontdesign des ŠKODA RAPID Spaceback zählt neben dem markanten, chromeingefassten Kühlergrill mit seinen 19 vertikalen Lamellen sowie der kleeblattartigen Anordnung der Scheinwerfer und Nebelscheinwerfer auch das ŠKODA Logo. Auf Wunsch kann der ŠKODA RAPID Spaceback in den Ausstattungslinien Ambition und Style auch mit Nebelscheinwerfern inklusive Abbiegelicht geordert werden.

Ein Erkennungszeichen der Top-Version des aufgewerteten ŠKODA RAPID Spaceback ist ausserdem die verlängerte Heckscheibe. Schwarz eingefärbte Deckgläser der Rückleuchten in markentypischer C-Form verleihen der Heckansicht eine noch sportlichere Optik.

In Kombination mit der verlängerten Heckscheibe (Serie in Ausstattungslinie Style) verleiht das optionale Panoramaglasdach dem ŠKODA RAPID Spaceback einen unverwechselbaren Auftritt. Die Glasfläche erstreckt sich von der Frontscheibe über das Glasdach bis zum unteren Ende der Heckklappe und bietet freie Sicht sowie ein besonderes Raumgefühl für die Passagiere. Das Glasdach besitzt eine Grösse von 1713 x 1155 Millimeter bei einer Durchsichtfläche von 1210 x 780 Millimeter.

Die Seitenansicht wird von dem 2602 Millimeter langen Radstand und der coupéartigen Silhouette mit der scharfen Tornadolinie geprägt, die für ein Wechselspiel von Licht und Schatten auf den Karosserieflächen sorgt. Die Seitenansicht des ŠKODA RAPID Spaceback wirkt im Vergleich zu konventionellen Kurzheckmodellen sportlicher und gestreckter. Ein drittes Seitenfenster zwischen C- und zusätzlicher D-Säule verbessert die Rundumsicht nach schräg hinten. Auch die schlanken Dachträger sorgen gemeinsam mit den grosszügigen Fensterflächen für eine gute Übersichtlichkeit und verleihen so dem Interieur ein helles, lichtdurchflutetes Ambiente.

Aussen kompakt, innen geräumig – ŠKODA RAPID Spaceback setzt Massstäbe
Der ŠKODA RAPID Spaceback wartet im Innenraum mit souveränen Platzverhältnissen auf. Das bedeutet: Mit 65 Millimetern bietet der ŠKODA RAPID Spaceback die grösste Knie- und mit 1014 Millimetern (vorne) und 980 Millimetern im Fond die beste Kopffreiheit seines Segments. Auch das Kofferraumvolumen zählt mit einem Fassungsvermögen von 415 Litern beziehungsweise 1381 Litern bei umgeklappter Fondlehne zu den grössten in dieser Klasse. Das Interieur wurde noch weiter aufgewertet mit neuen Dekorleisten in den Türen und in der Armaturentafel sowie neu gestalteten Luftausströmern. Das Kombiinstrument wurde ebenfalls mit neuer Grafik modifiziert.

Neue Lichttechnik – intelligent und energieeffizient
Ab der Ausstattungsvariante Ambition strahlen die Hauptscheinwerfer jetzt optional mit energieeffizienten Bi-Xenon-Leuchten, das Tagfahrlicht arbeitet serienmässig mit LED-Technik. Setzt der Fahrer den Blinker, wird die LED-Einheit zum LED-Blinker. Der Licht Assistent rundet das Programm ab. Er schaltet das Tagfahrlicht mit Betätigung der Zündung an. Ein Sensor misst dauerhaft die Lichtverhältnisse und schaltet das Fahrlicht bei Bedarf automatisch an oder aus. Dies gilt für die Dämmerung ebenso wie für Wald- oder Tunneldurchfahrten. Das Licht wird auch automatisch aktiviert, sobald die Scheibenwischer betätigt werden. Die Funktionen ‚Coming Home‘ und ‚Leaving Home‘ sorgen eine vorgegebene Zeit lang für Helligkeit. Das Fahrzeugumfeld wird beleuchtet, damit die Passagiere sicher ein- oder aussteigen können.

Der Fernlichtassistent sorgt zusätzlich stetig für eine optimale Ausleuchtung der Strasse. Bei Dunkelheit und ab Tempo 60 erkennt der Sensor vorausfahrende Fahrzeuge (bis zu 400 Meter Abstand) und Gegenverkehr (bis 1000 Meter) und blendet bei Bedarf ab.

Auf Wunsch kann der ŠKODA RAPID Spaceback in den Ausstattungslinien Ambition und Style auch mit Nebelscheinwerfern inklusive Abbiegelicht geordert werden^.

Umfassende aktive und passive Sicherheit
Der lange Radstand, ein präzises Fahrwerk und die steife Karosseriestruktur bieten die Basis für eine stabile Fahrdynamik. Der ŠKODA RAPID Spaceback besitzt ein umfassendes Angebot an Sicherheitssystemen. Serienmässig an Bord sind beispielsweise die elektronische Stabilisierungskontrolle ESC und eine permanente Reifendrucküberwachung. Der ŠKODA RAPID Spaceback besitzt die Multikollisionsbremse, die im Falle eines Unfalls das Risiko von Mehrfachkollisionen reduziert.

Moderne Assistenzsysteme wie Müdigkeitserkennung (Driver Alert) und Front Assist inklusive City‑Notbremsfunktion werden für den ŠKODA RAPID Spaceback ebenfalls angeboten. Optional erhältliche Funktionen wie die Nebelscheinwerfer mit integriertem Abbiegelicht oder der Berganfahrassistent erhöhen das aktive Sicherheitsniveau. Für Komfort und Sicherheit sorgt die Parkdistanzkontrolle für vorne und hinten.

Die Systeme der passiven Sicherheit schützen die Insassen im Fall eines Aufpralls unter anderem mit serienmässig sechs Airbags im Front-, Seiten- und Kopfbereich sowie höhenverstellbaren Dreipunkt-Sicherheitsgurten mit Gurtstraffern vorn. Die steife Karosserie bewirkt ein exzellentes Verformungsverhalten des Fahrzeugs bei einem Aufprall.

Effiziente und dynamische 1,0 Liter TSI-Motoren mit drei Zylindern
Auf neuestem Stand ist auch die Technik unter der Haube des ŠKODA RAPID Spaceback: Alle Motoren verfügen über verbrauchssenkende Massnahmen wie Bremsenergierückgewinnung und Start-Stopp-Automatik und erfüllen die EU-6-Abgasnorm. Als Getriebevarianten werden je nach Motorisierung 5- bzw. 6-Gang-Handschaltungen sowie optional 7-Gang-DSG angeboten.

Im aufgewerteten ŠKODA RAPID Spaceback sind erstmals 1,0 Liter grosse TSI-Motoren erhältlich. Die Dreizylinder zeichnen sich besonders mit ihrer Agilität und Sparsamkeit aus und sind in zwei Leistungsstärken zu haben:

1,0 TSI/70 kW (95 PS), Höchstgeschwindigkeit 184 km/h, 0 – 100 km/h in 11,0 Sek., Verbrauch kombiniert 4,4 l/100 km, CO2 101 g/km. Getriebe: wahlweise 5-Gang-Handschaltung oder 7‑Gang‑DSG.
1,0 TSI/81 kW (110 PS), Höchstgeschwindigkeit 198 km/h, 0 – 100 km/h in 9,8 Sek., Verbrauch kombiniert 4,5 l/100 km, CO2 104 g/km. Getriebe: 6-Gang-Handschaltung.

Dank ihrer kompakten Bauweise und des Aluminium-Kurbelgehäuses wiegen sie jeweils zehn Kilogramm weniger als die 1,2-Liter-Aggregate, die sie ersetzen, und laufen besonders ruhig und kultiviert. Aufgrund der geringen freien Massenkräfte ist eine bei Dreizylindern sonst übliche Ausgleichswelle hier nicht erforderlich. Das spart Gewicht und hilft, Kraftstoffverbrauch und CO2‑Emissionen zu reduzieren.

Neben den beiden neuen Dreizylinder-Motoren werden zwei weitere Aggregate für den ŠKODA RAPID Spaceback angeboten. Zur Auswahl stehen:

 

1,4 TSI/92 kW (125 PS), Höchstgeschwindigkeit 205 km/h, 0 – 100 km/h in 8,9 Sek., Verbrauch kombiniert 4,8 l/100 km, CO2 113 g/km. Getriebe: 7-Gang-DSG.
1,6 TDI/85 kW (116 PS), Höchstgeschwindigkeit 198 km/h, 0 – 100 km/h in 9,9 Sek., Verbrauch kombiniert 4,1 l/100 km, CO2 107 g/km. Getriebe: 5-Gang-Handschaltung.

Der Dieselmotor arbeitet mit direkter Common-Rail-Einspritzung und Dieselpartikelfilter.

Mit ŠKODA Connect  ‘always on’
Die Passagiere im aufgewerteten ŠKODA RAPID Spaceback sind auf Wunsch per Wi-Fi ‚always on’. Die neuen ŠKODA Connect-Dienste bestehen aus Infotainment Online für Information und Entertainment und den Care-Connect-Diensten für Assistenz und Service. Die Infotainment-Online-Dienste beinhalten unter anderem Online-Verkehrsinformationen in Echtzeit, Tankstellen (inklusive der aktuellen Treibstoffpreise), Parkplätze, aktuelle Nachrichten oder den Wetterbericht.

Die Care-Connect-Dienste unterstützen den Fahrer in vielen Situationen und sind für das Infotainmentsystem Amundsen erhältlich. Das Angebot umfasst den automatischen Notruf (Emergency Call), der nach Auslösen eines Rückhaltesystems die Verbindung zu einer Notrufzentrale herstellt, den Pannenruf und den proaktiven Service mit direktem Kontakt zur gewünschten ŠKODA Werkstatt für Fragen oder zur Vereinbarung zum nächsten Wartungstermin.

Über die ŠKODA Connect App auf dem Smartphone kann der Fahrer jederzeit aus der Ferne auf Fahrzeugdaten zugreifen oder den Fahrzeugstand überprüfen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Navigationsziele ins Automobil zu senden. Wer sich nicht mehr erinnert, wo das Fahrzeug parkt, bekommt ebenfalls auf dem Smartphone die aktuelle Position des Fahrzeugs angezeigt.

Umfangreiches Infotainment-Programm
Die Musik- und Navigationssysteme des ŠKODA RAPID Spaceback basieren auf der zweiten Generation des modularen Infotainmentbaukastens. Serienmässig oder optional stehen damit Merkmale wie das ŠKODA Surround-System, die Bluetooth-Freisprecheinrichtung und USB-Anschlüsse zur Auswahl. Mit der Smartphone-Schnittstelle SmartLink+ – sie bedient die Standards Apple CarPlay, Android Auto und MirrorLink– lassen sich zudem Apps über das Display des ŠKODA RAPID Spaceback nutzen. Das ab der Ausstattungsvariante Ambition optional erhältliche Rear-Seat-Entertainment Media Command 2.0 bietet die Möglichkeit, zwei an den Vordersitzkopfstützen befestigte Tablets mit dem Infotainmentsystem via Hotspot zu verbinden. Damit ist es möglich, Navigationsziele aus dem Adressbuch und Kalender des Tablets zu übertragen und das Infotainmentsystem vom Fond aus zu steuern.

,Simply Clever‘: zwei zusätzliche USB-Anschlüsse im Fond
Die zahlreichen ‚Simply Clever’-Lösungen machen ŠKODA Modelle ganz besonders beliebt. Zu den Neuheiten im aufgewerteten ŠKODA RAPID Spaceback gehören zwei optionale USB-Anschlüsse im Fond, mit denen Smartphone oder andere kleine mobile Geräte aufgeladen werden können. Zudem finden sich 20 pfiffige Detaillösungen im Fahrzeug (serienmässig oder optional), wie Eiskratzer im Tankdeckel, Kofferraumwendematte mit einer teppichbezogenen und einer gummierten Seite, Halter für die Warnweste unter dem Fahrersitz oder dem Regenschirm im Fach unter dem Beifahrersitz.

Der Kofferraum des ŠKODA RAPID Spaceback zeichnet sich mit einem variablen Ladeboden aus. Mit ihm kann das Gepäckabteil in zwei horizontale Ebenen unterteilt werden. Praktisch ist auch die vertikal hinter den Fondsitzen versenkbare Gepäckraumabdeckung.

Drei Ausstattungslinien und eine Monte Carlo Variante erhältlich
Der ŠKODA RAPID Spaceback ist in den Ausstattungslinien Active, Ambition und Style sowie in der Variante Monte Carlo erhältlich.
Die lifestyle-orientierte Variante Monte Carlo bietet sportlichen Touch. Schwarze Details betonen seinen dynamischen Charakter innen wie aussen. Der ŠKODA RAPID Spaceback Monte Carlo bietet dank verlängerter Heckscheibe jetzt eine noch attraktivere Heckansicht. Das hier serienmässige Panoramaglasdach mit Sonnenrollo gibt den Blick in den Himmel fast nahtlos frei. Ebenfalls serienmässig sind Bi-Xenon-Scheinwerfer, ein beleuchtetes Handschuhfach sowie elektrisch verstellbare und beheizbare Aussenspiegel.

Der erneuerte ŠKODA RAPID Spaceback ist ab Juni ab CHF 16'510.- bei den Schweizer ŠKODA Händlern erhältlich (zusätzlich vom Listenpreis abziehbar: Clever Bonus CHF 1'700.-).

Aktuelle Preislisten und Angebote unter www.skoda.ch

Share this: