17.7.2019, 16:32

Internationale ŠKODA Challenge 2019: Zwei Schweizer Vize-Weltmeistertitel

Schinznach-Bad/Šibenik, Juli 2019 – Erneute Glanzresultate aus Schweizer Sicht an der diesjährigen internationalen ŠKODA Challenge. Bernhard Kunz von AMAG Autowelt Zürich sichert sich den Vize-Weltmeistertitel in der Kategorie „Servicetechniker“ und verteidigt somit seinen letztjährigen 2. Platz. Auch in der Kategorie «Verkäufer» steht die Schweiz erneut auf dem Podest. Luca Melchionna von AMAG Zug holt sich ebenfalls den Vize-Weltmeistertitel.

Die neunte internationale ŠKODA Challenge fand vom 27. bis 30. Juni in der kroatischen Hafenstadt Šibenik statt. 191 Finalisten auf 32 Ländern nutzten am internationalen Wettbewerb die Gelegenheit, sowohl ihre handwerklichen Kenntnisse und Fähigkeiten als auch ihre Kundenorientierung unter Beweis zu stellen. Wichtige Kriterien bei der Preisvergabe waren neben Teamgeist auch Kenntnisse zu den Markenwerten und der Unternehmensgeschichte des tschechischen Automobilherstellers.

Angetreten sind die Finalisten in den Kategorien Serviceberater, Servicetechniker, Diagnosetechniker, Lackierer, Teilemanager, Importeursvertreter, Verkaufsberater und Verkaufsleiter. In jeder Kategorie mussten praktische und theoretische Tests absolviert werden. Bernhard Kunz von AMAG Autowelt Zürich, letztjähriger Vize-Weltmeister in der Kategorie «Servicetechniker», konnte in seiner Disziplin wieder überzeugen und sicherte sich wiederum den 2. Rang. Ebenfalls einen Vize-Weltmeistertitel holte sich Luca Melchionna von AMAG Zug, der in der Kategorie «Verkäufer» überzeugen konnte.

ŠKODA Schweiz gratuliert den beiden Titelträgern und dankt dem gesamten Challenge Team der schweizerischen ŠKODA Organisation, welches dank hohem Fachwissen und grossem Engagement nicht nur an der internationalen Challenge sondern auch im Tagesgeschäft hervorragende Arbeit leistet.

Share this: