15.2.2021, 7:03

ŠKODA holt sich Sieg und Podestplatz bei der Wahl “BEST CARS 2021”

  • ŠKODA zum 18. Mal als “Best Brand” in der Kategorie ‘Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis’
  • ŠKODA ENYAQ iV erreicht 3. Platz in der Kategorie ‘Compact SUV / Offroad’

Cham, 15. Februar 2021 – Die Leserinnen und Leser des Schweizer Automagazins ‘Auto-Illustrierte’ haben gewählt: ŠKODA sichert sich zum 18. Mal den renommierten Preis als “Best Brand” in der Kategorie ‘Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis’.
Zudem erreicht der ŠKODA ENYAQ iV, das erste vollelektrische SUV von ŠKODA, den 3. Platz in der Kategorie ‘Compact SUV / Offroad’.

Bereits zum 18. Mal kann ŠKODA die begehrte Auszeichnung ‘Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis’ bei der Wahl «BEST CARS» des Automagazins ‘Auto-Illustrierte’ gewinnen. Damit überzeugt ŠKODA erneut in einem starken Teilnehmerfeld und widerspiegelt den anhaltenden Erfolg und die grosse Beliebtheit der tschechischen Automarke in der Schweiz.

ŠKODA steht seit jeher für ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Umso erfreulicher, dass dies auch die Leserinnen und Leser der ‘Auto-Illustrierte’ so sehen und ŠKODA mit ihrer Stimme zum 18. Mal bei der Wahl «BEST CARS 2021» auf den 1. Platz gewählt haben. Für Markus Kohler, Brand Director ŠKODA Schweiz, ist klar: «Den 1. Platz in der Kategorie ‘Gutes-Preis-Leistungs-Verhältnis’ bereits zum 18. Mal gewinnen zu dürfen, ist keine Selbstverständlichkeit und ehrt uns sehr. Zudem bestätigt es uns auch, dass wir mit unserem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis die individuellen Kundenwünsche bestens erfüllen können.» Nebst dem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis zeichnen nämlich die vielseitige Modellpalette, das grosszügige Raumangebot, ein Höchstmass an Funktionalität, zukunftsweisendes Design, eine zuverlässige moderne Technologie sowie zahlreiche Simply Clever Lösungen die Fahrzeuge von ŠKODA aus.

Diese Tatsache wird durch den 3. Platz als des ŠKODA ENYAQ iV, dem ersten vollelektrischen SUV von ŠKODA, in der Kategorie ‘Compact SUV / Offroad’ bestätigt. Der ENYAQ iV basiert als erstes Serienmodell des tschechischen Automobilherstellers auf dem Modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) des Volkswagen Konzerns und kombiniert mit einer Reichweite von bis zu 537 Kilometern* im WLTP-Zyklus und markentypisch grosszügigen Platzverhältnissen die vielen Vorzüge von ŠKODA. Markus Kohler, Brand Director ŠKODA Schweiz, freut sich über die Auszeichnung: „Der ENYAQ iV ist für den Schweizer Markt ein sehr wichtiges Fahrzeug. Setzt es doch die Weichen für die Elektrifizierung von ŠKODA – mit hohen Reichweiten, kurzen Ladezeiten, intuitiver Bedienung und attraktiven Preisen.“ Die Schweizer Markteinführung des langerwarteten ENYAQ iV wird noch diesen Frühling stattfinden.

Die grosse Beliebtheit und steigende Nachfrage der Marke ŠKODA spiegelt sich zudem in der Schweizer Markenrangliste wider. Dort hat ŠKODA seinen Marktanteil auf 7,9 % steigern können und befindet sich damit auf dem 4. Platz. Zudem ist der ŠKODA OCTAVIA zum vierten Mal in Folge das meistgekaufte Auto der Schweiz. Bis Ende 2022 wird ŠKODA insgesamt 30 neue Modelle - davon über zehn teilweise oder vollständig elektrifiziert - auf den Markt bringen, -, welche die Beliebtheit der Marke mit Sicherheit noch weiter steigern werden.

Aufgrund der anhaltenden COVID-19 Pandemie, wurden die Awards nicht wie gewohnt bei einer festlichen Veranstaltung, sondern wurden kontaktlos im Hauptsitz der AMAG übergeben.

*alle Angaben vorläufig

Share this: