7.9.2009, 18:48

Škoda präsentiert drei Welt-Neuheiten in Genf

Škoda wird in Genf das neue Modell Yeti vorstellen! Škoda stellt auf dem diesjährigen internationalen Automobilsalon in Genf das Modell Yeti vor. Das neue Modell basiert auf der bereits früher vorgestellten Designstudie mit dem gleichen Namen. Der stilvolle Wagen ist sowohl für den städtischen Verkehr, als auch für die Freizeit bestimmt und wird mit modernsten Technologien zur Verfügung stehen, die nicht nur für ein ausgezeichnetes Fahrverhalten auf der Landstrasse, sondern auch für vorzügliche Eigenschaften im Gelände sorgen werden. Der Yeti stellt für jene Kunden, die einen kompakten, zugleich aber einen robusten, universellen und äusserst sicheren und sparsamen Wagen suchen, eine praktische und clevere Lösung dar. Weltpremiere Octavia „GreenLine“ Seine Weltpremiere wird in Genf auch der Octavia „GreenLine“ erleben, ein weiterer Zuwachs in die Familie der Öko-Fahrzeuge. Die Motorisierung des Octavia „GreenLine“ entspricht den aktuellen Trends – Downsizing und Common-Rail-Technologie. Der völlig neue Motor, ein 1,6 TDI Common-Rail mit einer Leistung von 105 PS (77 kW) stellt dem Fahrer ein maximales Drehmoment von 250 Nm bei 1900/min zur Verfügung. Der umweltschonende Octavia verbraucht lediglich 4,4 Litern auf 100 Kilometer (dies entspricht einer Emission von116 g CO2/km), wobei ein ausgezeichnetes Fahrverhalten erhalten bleibt. Weltpremiere Fabia „Scout“ In Genf wird überdies auch die Fortsetzung der Serienlinie „Scout“ vorgestellt: der Fabia „Scout“. Zu sehen sein wird auch der Rennwagen Fabia S2000, der sich mit Erfolg bei der Rallye Monte Carlo vorgestellt hatte und der den Grundstein einer neuen Ära von Škoda Motorsport legt. ŠkodaAuto a.s. mit Sitz in Mladá Boleslav (Tschechien) gehört zu den ältesten noch produzierenden Autoherstellern der Welt. Im Jahr 2005 feierte die Traditionsmarke ihre 110jährige Firmengeschichte und 100 Jahre des innovativen Automobilbaus. Škoda Auto beschäftigt rund 29’000 Mitarbeiter weltweit, unterhält Produktionsstätten in Tschechien, der Ukraine, in Kasachstan, Russland, Bosnien-Herzegowina, Indien sowie in China und ist in über 100 Ländern der Erde vertreten. Škoda Auto ist eine Marke des Volkswagen Konzerns. Interessant wird auch die Vorstellung der sogenannten EMO-Konzepte, der Designstudien von Škoda-Fahrzeugen, die auf einen emotionalen Ausdruck der Fahrzeuge und der Marke ausgerichtet sind. Die Konzepte stellen den aktuellen Designstil des Unternehmens vor, das neben Funktionalität auch Lebensfreude und ausgeprägte Stilsicherheit betont. Die Studien, die sich sowohl auf Innenräume, als auch auf die Karosserien konzentrieren, zeigen die Möglichkeiten und das Können der Designerwerkstatt von Škoda. Die Ausstellung von Škoda Auto befindet sich in der Halle 2, Stand 2160. Die Pressekonferenz von Škoda Auto findet am 3.3.2009 um 08:45 Uhr am Stand von Škoda Auto statt.
Share this: