2.2.2018, 17:15

Die Schweizer ŠKODA 4x4-Erfolgsstory geht weiter

› Allradnation Schweiz: über 47% aller Neuwagen besitzen einen Allradantrieb

› ŠKODA mit sehr hohem 4x4-Anteil von rund 45 %

› 4x4 bedeutet gleichermassen erhöhte Sicherheit und mehr Stabilität

› Vier Modelle von ŠKODA mit 4x4-Antrieb erhältlich: Bestseller OCTAVIA, Flaggschiff SUPERB sowie SUVs KODIAQ und KAROQ

 

Schinznach-Bad, Januar 2018 – Im vergangenen Jahr wurden in der Schweiz so viele Fahrzeuge mit 4x4-Antrieb verkauft wie noch nie zuvor. Auch im europäischen Vergleich stellt die Schweiz mit 47,5 % einen der höchsten Anteile an Fahrzeugen mit Allradantrieb. Gerade bei Familien sind die 4x4-Fahrzeuge äusserst beliebt, da sie deren hohes Sicherheitsbedürfnis erfüllen. Davon profitieren vor allem Marken, die nicht nur SUVs, sondern auch Kombis mit 4x4-Antrieb im Angebot haben.

 

Der 4x4-Antrieb jagt in der Schweiz eine Rekordmarke nach der anderen. Fast jeder zweite Neuwagen ist bereits mit Allrad ausgestattet und durch die steigende Nachfrage für SUV-Modelle wird sich diese Entwicklung weiter fortsetzen. Als Land mit einer grossen Vielfalt an Terrains und Topografien sowie häufig wechselnden Wetterbedingungen ist die Schweiz ein idealer Markt für die rasch wachsende Anzahl an 4x4-Anbietern. Unser Land ist deshalb eine veritable Allrad-Hochburg und ein Ende des 4x4-Trends ist nicht abzusehen.

 

ŠKODA weist in Europa und insbesondere in der Schweiz ebenfalls einen hohen 4x4-Anteil von rund 45 Prozent auf. Dies ist einerseits dem Bestseller OCTAVIA geschuldet, der als meistgekauftes Auto der Schweiz im vergangenen Jahr hierzulande gleichzeitig auch der zweitmeistgekaufte 4x4 insgesamt sowie der meistgekaufte 4x4 in seinem Fahrzeugsegment ist. Darüber hinaus tragen auch die Allradversionen des Flaggschiffs SUPERB sowie insbesondere die beiden neuen ŠKODA SUVs KODIAQ und KAROQ zum hohen 4x4-Anteil bei. Neun von zehn SUV-Modellen, die in der Schweiz abgesetzt werden, sind mit 4x4-Antrieb ausgestattet – ein absoluter Spitzenwert im europäischen Vergleich.

 

Der Wunsch nach Allradantrieb geht allerdings über das Fahrzeugsegment der SUVs hinaus.

Marken wie ŠKODA, die den Kombi-Markt prägen, weisen eine überdurchschnittlich hohe 4x4-Rate auf. Der Grund dafür: Kombis werden erwiesenermassen vor allem von Familien favorisiert und deren hohe Sicherheitsansprüche steigern die Nachfrage nach Allradmodellen bedeutend. Innovative 4x4-Systeme wie der intelligente elektronisch geregelte Allradantrieb von ŠKODA, der sich nach Bedarf automatisch zu- oder ausschaltet, sorgen zudem nicht nur für optimale Traktion auf allen Unterlagen, sondern auch für hohe Stabilität und Sicherheit. Dank der gleichmässigeren Kraftverteilung eines 4x4-Antriebs auf alle vier Räder überträgt sich die Motorleistung direkter auf die Strasse oder auch auf andere Unterlagen wie Eis, Schnee, Schotter oder nasses Laub. Dies führt zu einer höheren Fahrstabilität des Fahrzeugs sowohl beim Anfahren und beim Beschleunigen wie auch bei Kurvenfahrt. Kombiniert mit den neuen Fahrassistenzsystemen lassen sich so gefährliche und riskante Situationen besser meistern oder ganz vermeiden – was automatisch mehr Sicherheit und entspannteres Fahren bedeutet. Nicht zu vergessen ist die verbesserte Traktion im Anhängerbetrieb, die aus dem 4x4-Antrieb resultiert – beispielsweise, wenn ein Wohnwagen gezogen wird.

 

Mit dem breiten Modellangebot von ŠKODA wie den verschiedenen OCTAVIA Kombi 4x4-Versionen, dem SUPERB, der sowohl als Limousine als auch als Kombi mit Allradantrieb erhältlich ist und den beiden neuen SUVS KODIAQ und KAROQ stehen nicht nur Familien verschiedenste Möglichkeiten für ein 4x4-Fahrzeug zur Verfügung.

 

Ein weiterer Aspekt für den ungebremsten 4x4-Aufschwung hierzulande dürfte durch die Freizeitgestaltung der unternehmungslustigen und sehr aktiven Schweizer Bevölkerung zu erklären sein. Diese findet meist draussen in der Natur statt. Kaum verwunderlich, denn die Schweiz bietet bekanntlich traumhafte Landschaften und unvergleichliche Gegenden. In den Bergen wandern oder biken, auf Gipfel stürmen oder von diesen auf Skiern herunterbrettern, die Natur erkunden und geniessen – all diese Freizeitaktivitäten finden in unserem Land ein grosses Publikum. Allradantrieb für das Freizeit-Abenteuer und ein geräumiges, praktisches Fahrzeug mit viel Raum für die benötigte Ausrüstung sind deshalb eine perfekte Kombination und kommen bei aktiven Menschen besonders gut an. Die 4x4-Fahrzeugpalette von ŠKODA, die sowohl Kombis als auch Limousinen und SUV-Modelle beinhaltet, trägt diesem Kundenwunsch entsprechend Rechnung.


Die beeindruckend rasante Entwicklung zu Fahrzeugen mit 4x4-Antrieb hat also ein starkes Fundament im Lifestyle sowie im Sicherheitsbedürfnis von Herr und Frau Schweizer. Die Prognose sei deshalb gewagt, dass der Tag nicht allzu fern ist, an dem der Allrad- dem Zweiradantrieb den Rang ablaufen könnte.

Share this: